Königsfarn

(Osmunda regalis)

Merkmale:
Bis zu 160cm hoch, Farnblätter sind zuerst gelb-bräunlich und an den Spitzen eingerollt wie ein Bischofsstab. Später sind sie dann grün und doppelt gefiedert und aufgerichtet.
Gruppe:
Sie gehört zu den Königsfarngewächsen (Osmundaceae).
Herkunft:
Die Pflanze wächst im gesamten europäischen Raum.
Standort:
Die Pflanze ist in Wäldern und in feuchten Grabenrändern beheimatet.
Besonderheiten:
Die Sporenträger befinden sich nicht auf der Unterseite der Blätter
Nutzen:
Verschönert den Garten. Als Heilkraut Können die Inhaltsstoffe für die Behandlung folgender Krankheiten benutzt werden: Gallensteine, Nierensteine, Rachitis, Schürfwunden, Steinerkrankungen und Wundversorgung.

 

)